VC Converter
Unser Maschinenraum

Effiziente Konvertierung von Geländemodellen, Schrägluftbildern, Orthophotos und
CityGML Daten für das 3D-Viewing – zuverlässig und performant.

VC Converter – per UI oder Kommandozeile

Mit den Konvertierungsmodulen des VC Converters können Geodaten wie Geländemodelle, digitale Orthophotos, Schrägluftbilder, Punktwolken und CityGML-Daten in streamingfähige Strukturen überführt werden.

Dabei garantieren umfangreiche Konfigurationsoptionen eine hohe Kontrolle über die Inhalte und Kachelungsstrukturen.

Die VC Converter richten sich vorwiegend an Firmen, die diese Bibliotheken in eigene Lösungen integrieren.

Aber auch Endanwender mit entsprechenden Ressourcen sind damit in der Lage, Konvertierungsprozesse in bestehende IT-Lösungen zu integrieren.

Unsere Konvertierungsmodule

x3dm-Generator

Unser x3dm-Generator transformiert insbesondere CityGML-Objekte dateibasiert oder direkt aus Datenbanken in Cesium 3D Tiles. Dabei lässt sich zwischen verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten wählen. Es können Texturen dargestellt, Attribute übernommen, eingefärbt oder einfach bestimmte Featureklassen berücksichtigt werden. Darüber hinaus unterstützt der x3dm-Generator die Konvertierung von GeoJson-Dateien.

QuantizedMeshConverter

Die Aufbereitung des Geländes findet mit unserem QuantizedMeshConverter statt. Die Punkteraster werden in eine Dreiecksvermaschung transformiert und bei Bedarf sogar mit Bruchkanten verschmolzen. Neben den Punktrastern können auch im TIN-Format vorliegende Geländedaten in das Cesium-Mesh überführt werden.

OrthophotoConverter

Dieser Konverter transformiert rasterbasierte Eingangsdaten in einen TileCache gemäß der Tile Map Service (TMS) Spezifikation. Dadurch wird die entsprechend der Zoomstufe passende Bereitstellung der Fotos im Viewer gewährleistet.

ObliqueConverter

Unser ObliqueConverter baut aus Schrägluftbildern TileCaches auf gemäß der Tile Map Service Spezifikation. Dadurch ist eine schnelle Anzeige der Schrägbilder in unserer VC Map Technologie möglich.

PointcloudConverter

Punktwolken können als LAS/LAZ Dateien in das Cesium 3D-Tiles Format konvertiert werden. Bestehende Klassifikationen werden bei Bedarf übernommen und als Styling hinterlegt. Ebenso unterstützt der Konverter die Berechnung einer Change Detection zwischen zwei Punktwolken und die Ausgabe der Ergebnisse als Cesium 3D-Tiles Layer.

Was unsere Kunden besonders schätzen

Transparenz

Log-Dateien zeichnen auf, welche Operationen fehlerhaft und welche erfolgreich verliefen.

Flexibilität

Möglichkeit zur manuellen Eingabe von Parametern zur spezifischen Steuerung der einzelnen Konverter.

Interesse am VC Converter?

Weitere Informationen anfragen