30. September 2021

Virtual City Systems mit Expertenbeitrag in ANALYSE – Energieeffizienter Wandel

Die interessante Kampagne in Die WELT beschäftigt sich mit den Themen „Smarte Städte“ und „Energielösungen im Umbruch“

Städte als hoch digitalisierte Zentren und ländliche Gebiete, die bei der Digitalisierung ausbauen und aufholen – die Kampagne zum Thema „Energieeffizienter Wandel“ zeigt viele sehr interessante Praxisbeispiele für Smart City und Smart Region, digitalisierte Energiesysteme und nachhaltige Mobilität. Alle verbindet das Ziel, die Energiewende voranzutreiben und mit innovativen Lösungen schnellstmöglich die Klimaneutralität zu erreichen.

Als Experte für City Information Modelling (CIM) erläutert Lutz Ross, Geschäftsführer bei Virtual City Systems, die vielen Vorteile des Arbeitens mit 3D-Modellen von urbanen Quartieren und von ganzen Städten. Neben der unkomplizierten Zusammenarbeit von verschiedenen Teams und Verwaltungen im 3D-Modell zählen die präzisen Simulationen, z.B. von Sichtfeldern und Solarpotenzialen, aber auch von Hochwasserrisiken, Mikroklima und Windfeldern, zu den wichtigsten Anwendungsgebieten von Digitalen Zwillingen.

Lesen Sie hier das Heft als E-Paper digital.

Save the date | 9. und 10. November 2021

Virtueller Workshop 3D-Stadtmodelle mit aktuellen Themen wie dem neuen Standard CityGML 3.0

Anmeldeschluss für die in diesem Jahr kostenfreie Veranstaltung ist der 5. November 2021

Der diesjährige Workshop 3D-Stadtmodelle der Kommission 3D-Stadtmodelle der DGfK und der DGPF findet erstmals als Onlineveranstaltung statt.

Themenschwerpunkte sind das neue CityGML 3.0, die Verarbeitung von 3D-Meshes sowie Verkehrs- und Energiethemen. Unter anderem werden Dr. Claus Nagel von Virtual City Systems den neuen OGC Standard CityGML 3.0 vorstellen und Nicco Hagedorn vom ASAM e.V. über ASAM OpenDRIVE und ASAM OpenX als Formate für die Verkehrssimulation sprechen.

Darüber hinaus ergänzen Beiträge aus der Praxis mit kommunalen Anwendungen und Simulationen das Programm. Beispielhaft sei auf die Initiative „Digitaler Zwilling“ der Hansestadt Bremen hingewiesen, vorgestellt von Dr. Sarah Tesmer. Für den Bereich Simulation berichtet Armin Gebhard vom Innenministerium NRW über das Forschungsprojekt SIRIUS, mit dem auf Basis von Simulationen im 3D-Stadtmodell Gefährdungsanalysen bei der Kampfmittelbeseitigung erstellt werden.

Termin
9. und 10. November 2021 | Anmeldeschluss ist 5. November 2021

Format
virtuelle Onlineveranstaltung, kostenfrei

Zielgruppe
Anwender*innen, Produzent*innen und Veredler*innen von 3D-Stadtmodellen | Behörden, Firmen und Hochschulen

Veranstalter
Gemeinsame Kommission & Arbeitskreis 3D-Stadtmodelle der Deutschen Gesellschaft für Kartographie und Geomatik e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V.

© Kommission 3D-Stadtmodelle der DGfK und der DGPF

Save the date  |  20. Oktober 2021

Webinar zu virtuellen 3D-Straßenraummodellen für Mobilitätsinnovationen

Das Webinar gibt Einblicke in die aktuelle Entwicklung der offenen Standards ASAM OpenDRIVE und OGC CityGML, in die Erstellung von Ultra HD Maps und in die Verknüpfung von Stadt- und Straßenraummodellen für vernetzte Anwendungen.

Der Paradigmenwechsel im regionalen und globalen Mobilitätsverhalten ist mit großen Herausforderungen verbunden. Hochdetaillierte, aktuelle und valide Modelle des Straßenraums bilden das Bindeglied zwischen Mobilitätsanwendung und 3D-Stadtmodell. Wie können Modelle aus beiden Welten in vernetzten Anwendungen und Simulationen zusammengeführt werden?

In unserem Webinar geben wir Ihnen einen Einblick in die aktuelle Entwicklung rund um die Standards ASAM OpenDRIVE und OGC CityGML. Als einer der führenden Experten für die kinematische Vermessung von Verkehrsnetzen wird unser Partner 3D Mapping Solutions über die Vermessung von Straßenräumen und die Erstellung von hochgenauen Referenzkarten (Ultra HD Maps) berichten.

ASAM e.V. als verantwortliche Organisation für die Weiterentwicklung wird Details des OpenDRIVE-Standards erläutern und einen Ausblick auf die Einbindung in die Operational Design Domain Spezifikation (ASAM OpenODD) geben.

Schließlich wird Virtual City Systems die Lücke zwischen den Standards CityGML und OpenDRIVE schließen und anhand praktischer Beispiele zeigen, wie Stadt- und Straßenraummodelle kombiniert werden können.

Termin: Mittwoch, 20. Oktober 2021
Uhrzeit: 13 bis 14 Uhr
Sprache: Englisch

Die Referenten sind:

Nicco Hagedorn, Global Technology Manager, ASAM e.V.
Dr.-Ing. Gunnar Gräfe, Managing Direktor, 3D Mapping Solutions GmbH
Maximilian Sindram, Business Development Manager, Virtual City Systems
Dr. Stefan Trometer, Managing Director, Urban Simulation, Virtual City Systems

Anmeldung

17. September 2021

Zertifikatskurs “Simulation of Automated Vehicles”

Der neunmonatige Online-Kurs startet  im November 2021 an der ENVITED academy

Die Verwirklichung der Vision des autonomen Fahrens erfordert einen grundlegenden digitalen Wandel, der Ingenieur*innen vor multidimensionale und interdisziplinäre Herausforderungen stellt. Basierend auf Computersimulation als eine Schlüsseltechnologie sind agile, unternehmens- und länderübergreifende digitale Prozesse gefragt. Dies stellt neue Anforderungen an die Arbeitsweise und das Wissen von Simulationsexpert*innen.

Der ENVITED acadamy Zertifikatskurs “Simulation of Automated Vehicles” vermittelt einen umfassenden Überblick und fachübergreifenden Kontext eines datengetriebenen Simulationsprozesses zur virtuellen Entwicklung und Validierung von automatisierten Fahrzeugen.

Vier interaktive Module strukturieren den Kurs:

  • Modul A: Überblick und Virtuelle 3D-Umgebungen
  • Modul B: Sensoren
  • Modul C: Szenarien und Fahrfunktionen
  • Modul D: Virtueller Test & Zertifizierung

Zielgruppe
Entwicklungs- und Softwareingenieur*innen, Projektleiter*innen, Unternehmensentwickler*innen und Quereinsteiger*innen mit Hochschulreife oder entsprechender beruflicher Qualifikation

Format
120 Schulungsstunden von November 2021 bis Juli 2022 | mind. 10 Teilnehmer*innen

Studienort und -sprache
online  |  Englisch

Dozenten
Zwanzig Dozenten aus Wissenschaft (z. B. TU Darmstadt, TU München, DLR Institut für Verkehrstechnik) und Wirtschaft (BMW, Audi, 3D Mapping Solutions, dSpace u. v. m.) teilen ihre anwendungsorientierte Expertise. Auch Virtual City Systems ist mit Maximilian Sindram vertreten, der zum Thema “City Models” lehren wird.

Interessent*innen sind aufgerufen, ihre Bewerbungen einzureichen.

Information & Anmeldung

Der Zertifikatskurs “Simulation of Automated Vehicles” der ENVITED academy ist ein Angebot des asc(c Automotive Solution Center for Simulation e. V.

Save the date  |  30. September 2021

Webinar zum Einsatz von Hochwasserkarten im 3D-Stadtmodell

Digital Twins for Flood Resilience – Preparing for Climate Change

Wie lassen sich die Auswirkungen von Überschwemmungen so visualisieren, dass Expert*innen und politische Entscheider*innen ein gemeinsames Verständnis haben?

Durch die Visualisierung und gemeinsame Nutzung von Hochwasserkarten in einem digitalen 3D-Zwilling wird ein größeres Publikum erreicht und das Bewusstsein für Klimaveränderungen gestärkt. Virtual City Systems, Future Insights und Nelen & Schuurmans haben begonnen, gemeinsam an dieser Herausforderung der Hochwasserresistenz zu arbeiten.

In diesem Webinar möchten wir unsere jüngsten Erfahrungen mit Ihnen teilen und praktische Einblicke geben, wie durch Regenfälle oder Flüsse verursachte Überschwemmungen simuliert, in einem digitalen 3D-Zwilling visualisiert und geteilt werden können.

Termin: Donnerstag, 30. September 2021
Uhrzeit: 10 bis 12 Uhr
Sprache: Englisch

Die Referenten sind:

Jonas van Schrojenstein Lantman, Produktmanager, 3Di, Nelen & Schuurmans
Rick Klooster, CCO, Future Insight
Stefan Trometer, Geschäftsführer, Urban Simulation, Virtual City Systems

Anmeldung

Simulation im Projekt WAWUR: Visualisierung des Überschwemmungsszenarios infolge von Starkregen in Dresden, Landeshauptstadt Dresden und Virtual City Systems, www.dresden.de/wawur